Wir bedanken uns herzlich bei Katja Leikert für den guten Austausch und freuen uns sehr über die Nähe zum Bürger!

„Das Gesundheitssystem hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert; das haben auch die heimischen Apotheken zu spüren bekommen. Die Konkurrenz aus dem Netz ist größer geworden, dennoch haben die Apotheken vor Ort nicht zuletzt in der Corona-Pandemie stark an Bedeutung gewonnen. Gemeinsam mit meinem Landtagskollegen Max Schad habe ich mich bei einem Besuch in der Apotheke am Rathaus in Rodenbach über die aktuelle Situation informiert.Vor 20 Jahren hat Alexander Wick die Apotheke am Rathaus übernommen. Als „Apotheker aus Leidenschaft“ liegt ihm eine gute medizinische Versorgung – insbesondere in ländlichen Regionen – sehr am Herzen. Neben Ärztezentren gehört dazu auch ein adäquates pharmazeutisches Angebot. Dass sich moderne Vertriebswege und klassische Beratungsangebote nicht ausschließen müssen, stellt Wick gemeinsam mit seinem Team unter Beweis. So bietet die Apotheke am Rathaus neben einem Online-Shop auch eine Bestellmöglichkeit per App an – Lieferung am gleichen Tag inklusive. Den Vorteil gegenüber einer reinen Versandapotheke sieht Wick klar im persönlichen Kontakt mit seinen Kunden.

Gerade in den vergangenen Corona-Monaten sind die Apotheken vor Ort zu einem wichtigen Dreh- und Angelpunkt geworden, sei es bei der Verteilung von Masken, bei Schnelltests oder jetzt bei der Ausstellung digitaler Impfzertifikate für vollständig Geimpfte. Wie unkompliziert diese nach Vorlage des Impfpasses und eines Ausweises erstellt werden können, hat uns Alexander Wick dann selbst gezeigt. Es ist gut, dass hier so schnell eine unbürokratische Lösung gefunden wurde, die dabei hilft, das neue Angebot in die Fläche zu bringen.

Danke für die Einblicke und das gute Gespräch“

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.